Unser Bild vom Kind

Von Anfang an ist für uns eine stabile Beziehung die Grundlage für das Wohlbefinden des Kindes. Verlässliche Bezugspersonen, Wertschätzung füreinander aber auch durchschaubare Regeln geben die notwendige Sicherheit. Denn wenn ein Kind emotional gefestigt ist, kann Bildung und Lernen stattfinden.

unserBildVomKind

Projekte & Feste

Bei der Ausgestaltung unseres Jahresprogrammes beziehen wir die Ideen und Vorschläge der Kinder mit ein, z. B. bei der Planung eines Gottesdienstes: Liedauswahl – Formulierung der Fürbitten – Gestaltung des Rollenspiels – musikalische Begleitung.

Gestaltung der Freiräume

Nach den Interessen der Kinder werden Spielmaterialien zur Verfügung gestellt,
der Gruppenraum gemeinsam dekoriert und je nach Möglichkeit umgesetzt.

Gestaltung des Freispiels

Die Kinder bestimmen selbst was sie wann, wo, mit wem und wie lange spielen.

Reflektion

Regelmäßig reflektieren wir mit den Kindern unsere Angebote und Projekte. So erfahren nicht nur wir sondern auch die Kinder, was besonders gut gelungen ist und bei der nächsten Aktivität wieder berücksichtigt werden soll. Weniger Gelungenes wird Überarbeitet bzw. gestrichen.

Kinderkonferenzen

Durch regelmäßige Kinderkonferenzen (die überwiegend gruppenintern stattfinden) erfahren die Kinder, dass wir ihre Ideen und Vorstellungen wichtig finden z. B. die Vorbereitungen zum Musical “Kennt Ihr Blauland?”

  • Gemeinsames Festlegen von Aufgaben und Rollen
  • Bildung von Projektgruppen nach Interesse und Fähigkeit der Kinder z. B. Entwurf der Einladungskarte oder des Flyers, Instrumentalisieren der Lieder, Gestaltung der Bühnendekoration, Tanz und Gesang, Ausgestaltung des Rollenspiels.